"Creative Hug" – Symposium für eine erfolgreiche Kreativregion

Schulter an Schulter für eine erfolgreiche Kreativregion: Am 25. Oktober 2017 laden die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und die MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg Kultur- und Kreativschaffende nach Villingen-Schwenningen ein, um bei guten Gesprächen und gekühlten Getränken die Kreativ-Potenziale der Region unter die Lupe zu nehmen. Der Creative Hug startet um 18 Uhr im Café Uhrwerk.

  • um 19.30 Uhr Podiumsgespräch: Was kann und braucht Kultur- und Kreativwirtschaft jenseits der Metropolen?
    Mit Thomas Albiez (IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg / Vorsitzender des Trossinger Hochschulrats)
    Prof. Carl Bergengruen (MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg)
    Prof. Michael R. Hampel (Prorektor der Staatliche Hochschule für Musik, Trossingen)
    Linda Kunath-Ünver (VIA Visionen- und Ideenakademie)
    Julian Seßler (Soundwerk Musikschule und Kaffkönig, Bad Saulgau)
    Mike Wutta (trend factory marketing und veranstaltungs GmbH, Rottweil)

Sound, Film, Design, Software und Games, Kunst, Schauspiel, Buch, Presse, Werbung – die Kreativbranche in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg ist vielfältig. Und sie ist stark. Aber wie und wo setzen die Kreativpotenziale an? Wie komme ich als Einzelner vorwärts und werde Teil dieser Wirtschaftskraft? Wie kann ich von ihr profitieren? Mich stärker aufstellen?

Beim Creative Hug findet sich die Antwort darauf bereits im Namen: Der Schulterschluss der regionalen Kultur- und Kreativwirtschaft ist der Weg zum Erfolg – für den einzelnen Akteur ebenso wie für die gesamte Region. Gegenseitige Inspiration und Zusammenarbeit lassen Kreativität wachsen. Der Creative Hug führt Kultur- und Kreativschaffende zusammen, schafft Raum für branchenübergreifende Begegnungen auf Augenhöhe, ermöglicht gegenseitige Schulterblicke – und bündelt die Kreativkraft vor Ort.

In konstruktiver Netzwerk-Atmosphäre zeigen verschiedene Köpfe und Förderer der Kultur- und Kreativwirtschaft des Landes sowie Vertreter der regionalen Szene die Gegebenheiten, Chancen und Anforderungen einer der stärksten Wirtschaftszweige Baden-Württembergs auf. Gemeinsam klären sie, was das für Kreative jenseits der großen Metropolen bedeutet.

Die Rap-Poeten Toba & Pheel sorgen mit Wort-Akrobatik für ein kunstvolles Rahmenprogramm. Danach gibt es Raum und Zeit zum munteren Netzwerken.

Weitere Infos 


MH Trossingen