Fagottist Elias Schneider im Finale des LIONS-Tri-Jumelage-Wettbewerbs 2017

Der erst 15-jährige Fagottist Elias Schneider, der in der Jugendklasse bei Prof. Akio Koyama studiert, hat die Vorentscheidung des Lions-Tri-Jumelage-Wettbewerbs 2017 in Emmendingen gewonnen. Der Wettebewerb ist in diesem Jahr für Fagott ausgeschrieben. Somit vertritt er Deutschland bei diesem trinationalen Jugend-Musikwettbewerb im September in Heidelberg. Dort stellen sich die Fagottisten aus Ungarn, Frankreich und Deutschland einer fachkundigen Jury.

Zuletzt war Elias beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" erfolgreich und erreichte einen 1. Preis (24 Punkte) mit seiner Klavierpartnerin Silja Hofmann.

 

 

(21. Juli 2017)


MH Trossingen