Hochkarätige Chorleitung: Nikolaus Henseler neuer Stipendiat des Dt. Dirigentenforums

Nikolaus Henseler, Master-Absolvent der Chorleitungsklasse Prof. Michael Alber Ende 2017, ist vom Dirigentenforum des Deutschen Musikrats als Stipendiat aufgenommen worden. Seit 2017 ist Nikolaus Henseler bereits Assistent bei Tilman Michael an Oper Frankfurt wo er auch Leiter des Kinderchors ist.

Das Stipendium für Nikolaus Henseler ist eine Bestätigung der Qualität und Ausbildung im Fach Chorleitung an der Trossinger Musikhochschule. Prof. Michael Alber: „Ich freue mich, dass unser ehemaliger Student Nikolaus Henseler einen der raren und kostbaren Plätze erringen konnte und nun im hochwertigsten Förderprogramm junger Dirigenten in Deutschland weiter unterstützt wird.“ Die Plätze in diesem Förderprogramm für den dirigentischen Spitzennachwuchs in Deutschland sind hart umkämpft: Das Dirigentenforum ermöglicht die künstlerische Begegnung der jungen Generation mit national wie international renommierten Dirigentenpersönlichkeiten und begleitet die Stipendiaten über mehrere Jahre auf ihrem Weg ins Berufsleben.

Für seinen Trossinger Master-Abschluss hatte Henseler Anfang Dezember 2017 übrigens das Verdi-Requiem mit dem Hochschulchor, seinem Vokalensemble Camerata Serena sowie der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz u.a. im Dr.-Ernst-Hohner-Konzerthaus Trossingen realisiert.

Alle zwei Jahre vergibt das Dirigentenforum den Deutschen Chordirigentenpreis, der 2016 übrigens an Hannes Reich ging, einen weiteren Absolventen der Trossinger Chorleitungsklasse.


MH Trossingen