Oboist Kyeong Ham gewinnt 2. Preis beim ARD-Musikwettbewerb 2017

Der koreanische Oboist Kyeong Ham, der gemeinsam mit dem Veits Quintet im Studiengang Konzertexamen bei Prof. Akio Koyama studiert, hat beim ARD-Wettbewerb 2017 den 2. Preis gewonnen, der am 10. September allen drei Finalisten verliehen worden war. Nach der Trossinger Fagottistin des Ensembles, Rie Koyama, ist Kyeong Ham bereits der zweite ARD-Preisträger im Veits-Quintett.

2015 hat das Veits-Quintett den 2. Preis beim bedeutenden Carl Nielsen Chamber Music Competition gewonnen. Kyeong Ham spielt seit der Saison 2016/17 Oboe und Englischhorn im Het Concertgebouw Amsterdam. Bis 2012 hatte er bereits an der Trossinger Hochschule bei Prof. Nicholas Daniel studiert.


MH Trossingen