Taeyoung Lee gewinnt Gesangswettbewerb der Opernakademie Baden-Baden

Die Wettbewerbserfolge für den koreanischen Ausnahme-Bariton Taeyoung Lee aus der Klasse Prof. Andreas Reibenspies purzeln... Jüngst konnte er sich in Baden-Baden gegen die Bewerber/innen der übrigen Musikhochschulen des Landes sowie Straßburg durchsetzen.

Den ersten Preis des Gesangswettbewerbs der Opernakademie Baden-Baden 2017 gewann Taeyoung Lee mit der Präsentation der Arien „Largo al factotum“ aus Rossinis Barbier sowie dem Prolog des Tonio aus Leoncavallos Bajazzo.

Der zweite und dritte Preis ging an Sänger/innen der Freiburger und Stuttgarter Musikhochschule, während die übrigen drei Teilnehmer/innen Sonderpreise erhielten.

Die Opernakademie Baden-Baden sieht ihre vornehmliche Aufgabe darin, die Tradition früherer Jahre in Baden-Baden aufzugreifen und mit den Anforderungen heutiger Opernkultur zu verbinden. Insbesondere sieht sich die Opernakademie der Herausforderung verpflichtet, der vielbeschworenen Krise der deutschen Gesangskunst durch eine gezielte Förderung des Sängernachwuchses zu begegnen.


MH Trossingen