Trossinger Alumnus Yoshiaki Kimura erhält Kulturpreis der „Marusen Foundation“

Der japanische Bass-Bariton Yoshiaki Kimura, Trossinger Alumnus der Klasse Prof. Andreas Reibenspies (Konzertexamen 2015) wurde mit dem Kulturpreis der „Marusen Foundation“ als Kulturbotschafter der Stadt Okayama (Japan) ausgezeichnet.

Seit der Saison 2015/16 ist Yoshiaki Kimura festes Ensemblemitglied am Theater Bielefeld. In der Spielzeit 2017/18 wird er in Wagners „Rheingold“ in der Partie des Alberich debütieren. Yoshiaki Kimura gewann in den vergangenen Jahren zahlreiche Wettbewerbe, Stipendien und Auszeichnungen und stand in großen großen Partien seines Faches auf der Opernbühne (u.a. Kaspar im „Freischütz“, Dulcamara in „L'elisir d’amore“).


MH Trossingen