A

Adressänderungen

Bitte teilen Sie Änderungen Ihrer Adresse und Ihrer Email-Adresse umgehend der Bibliothek mit. Die Erinnerungen an den Ablauf der Leihfrist und die Benachrichtigungen über die 1. Mahnungen werden per Email versendet, ab der 2. Mahnung werden die Benachrichtigungen per Post verschickt.

Die Mahnungen sind auch dann gültig, wenn Sie die Benachrichtigungen wegen falscher Postadresse, falscher Emailadresse oder überfülltem Email-Postfach nicht erreichen.

Anschaffungsvorschläge

Über den Link "Anschaffungswunsch" im OPAC gelangen Sie zu einem Formular, in das Sie Ihren Anschaffungswunsch eintragen und an die Bibliothek senden können. Auf diesem Wege ist das Exemplar bereits für Sie vorgemerkt, sofern der Wunsch erfüllt werden kann.

Aufstellung der Bestände

Die Bestände der Bibliothek sind systematisch aufgestellt (s. Systematik) und größtenteils frei zugänglich.

Nicht frei zugänglich sind Tonträger, Bildtonträger und Datenträger. Bitte notieren Sie sich die entsprechende(n) Signatur(en) aus dem OPAC-Eintrag und wenden Sie sich an das Personal an der Ausleihtheke.

Teile der Bestände befinden sich im Magazin und müssen vorbestellt werden (s. Magazin).

Ausleihe

Bücher und Noten sind größtenteils ausleihbar. Tonträger, Zeitschriften sowie Sonderbestände (Systemstellen K, R, W) können nur in den Bibliotheksräumen benutzt werden. Zum Präsenzbestand zählen auch Nachschlagewerke sowie vereinzelte Bücher und Noten. Diese nicht-verleihbaren Exemplare sind mit einem roten Punkt über dem Signaturenschild gekennzeichnet.

Die Ausleihe ist nur gegen Vorlage eines Benutzerausweises möglich (Hochschulangehörige: Chipkarte, Externe Benutzer: Benutzerausweis der Bibliothek).

Siehe auch:

Ausleihberechtigung: s. Benutzerkreis

Dauer der Ausleihe: s. Leihfristen

Stimmen-/Beilagenkontrolle

Verlängerung

Ausweisnummer:

  • Studenten: Matrikelnummer
  • Dozenten / Beschäftigte der Hochschule: Kartennummer der Chipkarte
  • Externe Benutzer: Namenskürzel auf dem Bibliotheksausweis (z. B. 9MUSTM). Bei der Anmeldung im OPAC müssen die Buchstaben unbedingt groß geschrieben werden!