Prof. Dr. Barbara Lüneburg - Forschung und Publikationen

Forschung

2014-2017: Leitung des künstlerischen Forschungsprojektes "Transcoding-From Highbrow Art to Participatory Culture" (Drittmittelprojekt: vom Österreichischen Wissenschaftsfonds (FWF) als PEEK-Projekt AR 259-G21 zur künstlerischen Forschung gefördert, beheimatet an der Kunstuniversität Graz)

2016-2019: Hauptforscherin zu allen Fragen der Performance-Praxis im künstlerischen Forschungsprojekt  "GAPPP-Gamified Audiovisual Performance and Performance Practice" (Leitung: Prof. Dr. Marko Ciciliani). Drittmittelprojekt vom Österreichischen Wissenschaftsfonds (FWF) als PEEK-Projekt AR 364-G24 finanziert, beheimatet an der Kunstuniversität Graz

Publikationen

In Vorbereitung:
"TransCoding - From 'Highbrow' Art to Participatory Culture. Social Media – Art – Research", Monographie zum gleichnamigen künstlerischen Forschungsprojekt. transcript Verlag, Bielfeld. 2018

Musik für das 'verfeinerte Ohr' und einen wanderfreudigen Geist – Über meine Arbeit mit Manfred Stahnke.  Veröffentlichung im von Bockel Verlag, Juli 2017 in einer Festschrift für den Komponisten Manfred Stahnke.

Alternative Präsentationsformate in der neuen Musik.
Veröffentlichung in Spuren-Musikzeitung der Gegenwart, Schwaz, Österreich. 2017

Artikel und Dissertation

From 'Highbrow Art' to Participatory Culture – A Potential for Change
Online-Publikation im Journal RUUKKUU für künstlerische Forschung. 2016
www.researchcatalogue.net/view/253119/253120

Chances and Challenges of Participatory Culture in Multimedia Art and New Music (http://bit.ly/2nUAnlw May 2015)

A holistic view of the creative potential of performance practice in contemporary music (Dissertation an der Brunel University London, 2013, bura.brunel.ac.uk/handle/2438/7512)

Beiträge in Sammelbänden

Sciarrino Caprice in Music of the 20th Century II, 1945 to present, 2015, commons: schola vol.15, Herausgeber Fuijkura, Dai; Sakamoto, Ryuichi.

Social Media für die Kunst in Pars pro Toto, Herausgeber: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF), 2015. Verlagsgruppe News (VGN)

Violine und Elektronik in "Das große Lexikon der Violine", 2015, Laaber Verlag, (Herausgeber Dr. Stefan Drees)

Lou Mallozzi: For the Record in Neue Musik heute? Versuch einer Standortbestimmung, edition mono/monochrom, 2014, (editor: MICA-MUSIC INFORMATION CENTER AUSTRIA), p. 221, text for the mica-music austria symposium at Wien modern (23.-26.10.2012)

Interviews

Co-Authorin von Ein Blog mit imaginären Flügeln – die Performancekünstlerin Barbara Lüneburg im mica-Interview (Interviewer: Curt Cuisine, 5.8.2014, Website der Mica Austria, Mica Focus, bit.ly/1n6qisv, abgerufen am 2015-5-28)

Co-Authorin of charisma und elektronik. Julia Gerlach im Gespräch mit der Violinistin Barbara Lüneburg, erschienen in Neue Zeitschrift für Musik (1991-) Vol. 172, No. 5, Musik/Räume (September Oktober 2011), S. 10-12

Co-Authorin von Entdeckungsreise in andere Gefilde. Die Geigerin Barbara Lüneburg im Gespräch mit Stefan Drees, erschienen in Seiltanz. Zeitschrift für aktuelle Musik, Heft 2, April 2011