Dozentenbild1

Stefan Bornscheuer

Orchesterstudien für Violine

Stefan Bornscheuer studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik in Köln bei Prof. Gorjan Kosuta und den Mitgliedern des Amadeus-Quartetts. Nach der Künstlerischen Reifeprüfung folgte ein Aufbaustudium bei Prof. Primoz Novsak an der Musikakademie in Basel (CH).

Ferner besuchte er Meisterkurse von Viktor Pikaizen, Zakhar Bron und Dimitri Sitkovetsky. Seit 1991 ist Stefan Bornscheuer Geiger im Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR. 1996 gründete er zusammen mit der japanischen Pianistin Hiroko Atsumi, dem amerikanischen Bratschisten Paul Pesthy und dem Cellisten Marin Smesnoi aus der Republik Moldova das ARTIS PIANO QUARTET, mit dem er international konzertiert und zahlreiche Werke für den Südwestrundfunk (SWR) in Produktionen und Livemitschnitten eingespielt hat. Das ARTIS PIANO QUARTET hat 2007 seine zweite CD veröffentlicht.

Seit 2004 ist Stefan Bornscheuer auch als Dozent an der Staatlichen Hochschule für Musik in Trossingen tätig. Stefan Bornscheuer unterrichtete im Rahmen der "Schwetzinger Festspiele" bei  Kammermusikkursen in 2009 (gemeinsam mit Dirk Altmann und Jose Gallardo) und in 2011 (zusammen mit Dirk Altmann und Matthias Kirschnereit).

CDs:
Hänssler Classics CD 98.352: Bohuslav Martinu & Antonin Dvorak op. 87
(Artis Ensemble Stuttgart) 

Profil Medien: Edition Günter Hänssler  PH 07013: Paul Juon & Antonin Dvorak op. 23 (Artis Piano Quartet)



Telefon 0711/283718
Fax 0711/283798
Homepage