Dozentenbild1

Patrick Henrichs

Historische Trompete und Trompete Methodik

Patrick Henrichs, geboren 1973 in Freiburg, studierte nach dem Abitur moderne Trompete bei Prof. Horst Dieter Bolz und Barocktrompete bei Michael Laird an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen. Aufbaustudien an der Schola Cantorum Basiliensis, u.a. bei Dr. Edward H.Tarr, führten seine künstlerische und theoretische Ausbildung speziell im Bereich der Alten Musik fort.

Bereits mit zwölf Jahren errang Patrick Henrichs den Ersten Bundespreis beim Wettbewerb Jugend musiziert, und auch später ging er als Finalist aus verschiedenen Wettbewerben hervor, wie z.B. Deutscher Hochschulwettbewerb Berlin 1996, Erster Internationaler Altenburg-Wettbewerb für Barocktrompete Bad Säckingen 1996. Bei den Europäischen Kulturpreisverleihungen 1997 in Basel wurde an Patrick Henrichs der Europäische Förderpreis für Junge Künstler verliehen.

Als international gefragter Spezialist für Barocktrompete konzertiert Patrick Henrichs seither regelmäßig als Solotrompeter zahlreicher renommierter Ensembles wie L’arpa festante, L’orfeo Barockorchester, La Banda, Bell’arte Salzburg, Neue Hofkapelle München (Chr. Hammer), Wiener Akademie (M. Haselböck), Barockorchester Stuttgart (F. Bernius), The Bach Ensemble (J. Rifkin), Concerto Vocale (R. Jacobs), Il Barocchisti (D. Fasolis), Venice Baroque Orchestra (A. Marcon), Orchestre des Champs-elysees (Ph. Herreweghe) und Les Arts Florissants (W. Christie).

Sein Engagement als Pädagoge dokumentieren die Veröffentlichung der Trompetenschule « Pustus lernt Trompete » (Prof. Gerhard Wolf und Patrick Henrichs, Polymnia Press 1997) sowie seine Tätigkeit als Lehrbeauftragter für Naturtrompete an der Musikhochschule Trossingen.



Telefon 08245/904617
Fax 08245/9664801
patrickhenrichs[at]t-online.de