Dozentenbild1

Prof. Florian Käppler

Musikdesign

Florian Käppler, geb. 1969 in Stuttgart, studierte Jazz- und Popularmusik sowie Filmkomposition am Berklee College of Music in Boston (USA) und an den staatlichen Hochschulen für Musik in Hamburg und Stuttgart. Am Transart Institute, New York, schloss er den Studiengang Master of Fine Arts in New Media (M.F.A.) mit Auszeichnung ab. Im Rahmen dieser interdisziplinären Meisterklasse arbeitete er an dem klangkonzeptionellen Forschungsprojekt "Symphony of the Names", das die künstlerischen und technischen Möglichkeiten einer Übersetzung von Sprache in Musik auslotet.

Seine ersten internationalen Major–Schallplattenvertrag erhielt er bereits im Alter von 20 Jahren. Es folgten über 60 veröffentlichte Kompositionen als Mitbegründer der Bands "Helga Pictures" und "Die Schande" bei Major Labels (EMI, Sony, Polygram, BMG) sowie Musikproduktionen u.a. mit Dieter Falk, Nina Hagen, Tobias Künzel (Die Prinzen), Ben Becker, Dirk Bach sowie über 300 Live-Konzerte in Europa und den USA u.a. als Support- Act und Opener für New Model Army (Europatournee), The Ramones (Bizarre Festival), Rammstein (Deutschlandtournee), Melissa Etheridge und Gianna Nannini (Deutschlandtournee), Bob Geldof und Blur. Im Fernsehen spielte er live u.a. bei VIVA (Heike Makatsch), MTV, im legendären WDRRockpalast, in der ARD TV Serie "Die Partner" (mit Jan Josef Liefers und Ann-Kathrin Kramer) und in der US-TV-Show "Let`s Rock with Basil Gold" (gemeinsam mit Lemmy von Motörhead und Ronny James Dio).

Als Komponist, Artdirector und Klangkünstler gestaltet Florian Käppler Audioproduktionen in den Bereichen Raumklang, (Kunst-)Film, Museen, Soundinstallation, Event und Werbung. Er ist geschäftsführender Gesellschafter der KLANGERFINDER GmbH & Co. KG in Stuttgart, die mit zwölf Mitarbeitern (Komponisten, Sounddesigner und Tonmeister) eine der größten privatwirtschaftlichen Audiofacilities in Süddeutschland ist. Florian Käppler ist staatlich anerkannter Ausbilder für die Berufe Mediengestalter Bild und Ton (IHK) und Kaufmann/frau für audiovisuelle Medien (IHK), und absolvierte nebenberuflich ein zweijähriges Studium zum Medienmarketingwirt (BAW).

Viele Projekte, die Florian Käppler klanglich gestaltet hat, sind mit nationalen sowie internationalen Preisen ausgezeichnet worden: u.a. mit dem Golden Award of Montreux, Goldmedallien bei den New York Film- und Video Awards, mit Cannes-Löwen, mit dem Adolf-Grimme Preis, sowie dem goldenen Bären auf der Berlinale 2006 für den besten Spielfilm. Im Jahr 2006 wurde Florian Käppler in den Art Director`s Club Deutschland (ADC) aufgenommen.

Im Art Director`s Club setzt er sich für den strategischen Einsatz von Sound in der Gestaltung von Marken ein und ist seit 2006 Jury-Mitglied der ADC Awards, Deutschland. Außerdem ist er Mitglied der GEMA, des Deutschen Komponistenverbandes (DKV), des Composer`s Club, des Verbandes Deutscher Tonmeister (VDT), sowie der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM).

www.klangerfinder.de

Beispiel für seine Arbeit: Pressemitteilung Audi



Telefon 07425/94918110
Homepage
kaeppler[at]musikdesign.net