Dozentenbild1Dozentenbild1

Prof. Franz Lang

Schlagzeug

 

wurde 1956 in Munderkingen geboren. Seine Ausbildung erhielt er an den Musikhochschulen in Trossingen und München bei Prof. Hermann Gschwendtner. Schon während des Studiums erhielt er eine Stelle als Pauker und Schlagzeuger im Orchester des Nationaltheater Mannheims und noch im selben Jahr in gleicher Funktion beim SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Feiburg, das vor allem im Bereich der Neuen Musik internationalen Ruf geniesst und mit dem er auf ca. 250 CD´s ein breites Spektrum des Orchesterrepertoires eingespielt hat.

Als Gast spielte er bei Berliner Philharmonikern, dem Gewandhaus-Orchester, dem "World Orchestra for Peace" und vielen anderen. Er war Gründungsmitglied des "Deutschen Schlagzeugensembles", mit dem er  Uraufführungen u.a. von Stockhausen, Hespos, Hamel, Krebs, Rihm initiierte. Viele Jahre spielte er als ständiges Mitglied beim "ensemble 13" und aktuell in den verschiedensten Kammermusikformationen, die er u.a. auch als Dirigent leitet.

Seine Lehrtätigkeit begann 1980-86  an der Musikhochschule in Saarbrücken, danach für ein Jahr in Freiburg und ist nun seit 1987 Leiter der Schlagzeugklasse der Trossinger Musikhochschule, bei der er seit 2000 als Professor berufen ist. Als Ausbildungsstätte für Orchestermusiker hat sich die Trossinger Schlagzeugklasse einen internationalen Ruf erworben, da seine Absolventen in vielen großen Orchestern Deutschlands ein Engagement gefunden haben, davon allein drei Positionen bei den Berliner Philharmonikern, beim SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, an den Opernhäusern in Frankfurt, Köln, Mannheim, Stuttgart u.v.m.

Mehrere Preise und Erfolge seiner StudentInnen bei Kammermusik- und Solo-Wettbewerben zeigen den anderen Schwerpunkt seiner Unterrichtstätigkeit auf. 

Telefon 07223/20880
Fax 07223/20880
frglang[at]web.de