Dozentenbild1

Prof. Kamilla Schatz ehemalige

Violine

Die Schweizer Violinistin Kamilla Schatz ist in den letzten Jahren unter anderem an den Berliner Festwochen, am Lucerne Festival, am Schleswig-Holstein Musikfestival, am Musikfestival Davos und Gidon Kremers Festival "les muséiques" aufgetreten und spielte ebenfalls im Beethovenhaus Bonn, in der Tonhalle Zürich, beim NDR Hamburg und in anderen großen Konzertsälen.

Als Solistin wird sie regelmässig von renommierten Orchestern wie dem SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden-Freiburg, dem Sinfonieorchester Basel, dem Orchestre de la Suisse Romande, dem Orchestra della Svizzera Italiana, der Northern Sinfonia, dem Bieler Sinfonieorchester, dem Zürcher Kammerorchester, der Camerata Bern, dem Winterthurer Stadtorchester, dem Russischen Kammerorchester Sofia und dem Salzburger Kammerorchester eingeladen.

Der Komponist Balz Trümpy widmete ihr ein Violinkonzert, das sie unter der Leitung von Heinrich Schiff und Marko Letonja aufführte. Sie pflegt regelmässige Kontakte auch zu anderen wichtigen zeitgenössischen Komponisten wie Frangis Ali-Sade, Tigran Mansurian, Per Norgard und Heinz Holliger.

Seit 2003 ist Kamilla Schatz künstlerische Leiterin des Internationalen Kulturfestivals "Resonanzen" in St. Moritz. Im Oktober 2005 übernahm sie zudem eine Professur für Violine an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen.

Viele nationale erste Preise, der Preis des Migros-Genossenschafts-Bundes und der Kiefer-Hablitzel-Stiftung sowie internationale Preise an Violinwettbewerben in Kanada und Italien begleiteten ihre Studienzeit.

Sie studierte bei Françoise und Sandor Zöldy in Basel, Szymon Goldberg am Curtis Institute in Philadelphia und Lorand Fenyves in Toronto. Besonders geprägt wurde sie auch von Boris Pergamenschikow.

Kamilla Schatz hat bereits mehrere CD's eingespielt, unter anderem bei Koch und Pan Classics. Im März 2007 wird sie die 3 Solosonaten des polnisch-russischen Komponisten Mieczyslaw Weinberg (Moisei Vainberg) für das englische Label "GUILD" aufnehmen. Die Veröffentlichung ist für September 2007 geplant. Dies ist eine Weltersteinspielung auf CD dieser 3 Meisterwerke.

Homepage
kamilla.schatz[at]hotmail.com