Dozentenbild1

Sabine A. Werner

Sprecherziehung

 

Sabine A. Werner studierte Sprechkunst im künstlerischen Diplomstudiengang Sprecherziehung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bei Barbara Haecker. Noch während des Studiums erhielt sie einen Lehrauftrag an der Musikhochschule Trossingen, ein Jahr später auch an der Musikhochschule Stuttgart. Dort führte sie lange Jahre eine Hauptfachklasse für Sprechkunst.  Heute unterrichtet sie als hauptamtliche Dozentin für Sprechen an der Musikhochschule Trossingen und ist künstlerische Leiterin des von ihr ins Leben gerufenen „O-TON ensemble wort“.

Sich der lebendigen Gestaltung des gesprochenen Wortes zu verschreiben und sie erlebbar zu
machen, die Musikalität der Sprache, so lautet das Credo der  2009 gegründeten jungen
enthusiastischen Formation, die mit ihren Produktionen längst Publikum und Presse für sich einnimmt. Das Repertoire des „O-TON ensemble wort“ der Staatlichen Hochschule für  Musik Trossingen erstreckt sich von abendfüllenden Bühnenprogrammen mit Wortwitz und Tiefsinn, Vokalakrobatik und Rezitation über Hörspielproduktionen, spartenübergreifende Projekte und Auftragsarbeiten bis hin zu Aufführungen in Kooperation mit Büchereien, allgemeinbildenden Schulen, Kindergärten oder Theatern.

Daneben ist Sabine A. Werner mit Ihrem Kommunikationstraining SPRECHKONZEPT im Bereich Redeschulung erfolgreich und arbeitet mit Führungskräften aus Wirtschaft und Politik.

Mit ihren Rezitationsprogrammen, Lesungen und Performances ist sie zu Gast auf Podien im Bundesgebiet und dem europäischen Ausland. Ihre Programme führten sie zu Gastspielen ans Schauspielhaus Zürich, an die Alte Oper Frankfurt, zum Musikwinter Gschwend, zu den Ludwigsburger Schlossfestspielen u.v.a.m. Als langjähriges Mitglied des "studio gesprochenes wort" konnte sie mit Peter Härtling, Helmut Heißenbüttel, Karl Moersch und anderen arbeiten. Künstlerische Anregung fand sie ebenfalls in der Zusammenarbeit mit dem St. Petersburger Schauspieler und Regisseur Jurij A. Vassiljev.

Einen Schwerpunkt im Wirken Sabine A. Werners bildet seit Jahren die intensive Zusammenarbeit mit Instrumentalisten sowie ihre Faszination für die Neue Musik. Im Zusammenwirken mit dem Komponisten Norbert Fröhlich und dem Klarinettisten Albrecht Friedrich entstand so die abendfüllende Küchenoper „anselm, antonia und der böse caspar“ für 1 Frauenstimme und 1 Klarinettisten, welche im Zimmertheater Rottweil uraufgeführt und begeistert aufgenommen wurde.
Mit ihrem Ensemble „RondoParlando“ gewinnt sie über die reizvolle Begegnung von gesprochenem Wort und Musik für Klarinette in ihren SprechKonzerten Publikum und Kritik.

CD, - Hörfunk - und Fernsehproduktionen gehören ebenso zu ihrem künstlerischen Profil wie Festivalteilnahmen als Sprecherin und Regisseurin und ihre Tätigkeit als Jurorin bei Literatur-Wettbewerben.
Sabine A. Werner ist Trägerin des Elle-Hoffmann-Preises für Sprechkunst.

Foto: Susanne Wolf

 

Telefon 07425/27938
Fax 07425/329904
SabineAWerner[at]gmx.net