"Musikwege" – ein intermediales Kooperationsprojekt des Studiengangs Musikdesign

Die vier Musikdesigner/innen Mathilde Hoffmann, Simona Melzer, Maurice Oeser und Ole Wiedekamm haben sich über ein Jahr hinweg mit vier KomponistInnen und ihren Wegen in und nach Baden-Würtemberg beschäftigt: Hugo Distlers Flucht von Lübeck nach Stuttgart, Carl Maria von Webers Zeit am Hofe Herzog Louis von Württemberg, Younghi Pagh-Paans Studienzeit in Freiburg und Gerhard Streckes kompositorisches Wirken in seiner neuen Heimat Trossingen nach seiner Vertreibung aus Schlesien. Sie alle haben in Baden-Württemberg eine Bleibe gefunden, um sich musikalisch zu entfalten. Diese Zeit beleuchten die Studierenden in ihren Projekten und zeichnen die spannenden Wege musikalisch nach.

Das Musikmagazin SWR2 Cluster sendet die vierteilige Serie „Musikwege“ ab dem 21.09.2016 jeden Mittwoch zwischen 15. 05 Uhr und 16.00 Uhr. Zu hören ist jeweils eine akustische Wegbeschreibung sowie ein Interview mit dem/der jeweiligen AutorIn. Darüber hinaus wurde von den Studierenden anknüpfend an jede Sendung ein besonderer Event konzipiert. Betreut wurde das Projekt von Christiane Peterlein, Prof. Florian Käppler und Andreas Brand.

Hintergrundinformationen und genauer Zeitplan auf der Website www.musikdesign.net.