Rückmeldung

Die Rückmeldung ist nur für den Studiengang und die Hauptfächer möglich, für die der Studierende zugelassen ist. Sie ist ausgeschlossen, wenn der betreffende Studienabschnitt bereits abgeschlossen wurde. Nach Anmeldung zur Abschlussprüfung (Hauptfachprüfung) im seither belegten Studiengang ist eine Rückmeldung für das daran anschließende Semester nicht mehr möglich, es sei denn, der Studierende ist noch für andere Studiengänge zugelassen.  

Voraussetzung für die Rückmeldung ist gem. §22 der Immatrikulationssatzung Zahlung von:

  • 36,50 €     Studierendenwerksbeitrag
  • 70,00 €     Verwaltungskostenbeitrag
  • 500,00 €   Studiengebühren bei nicht konsekutiven Masterstudiengängen
    bzw. weiterbildenden Masterstudiengängen
    750,00 €   Studiengebühren bei Konzertexamen

    Achtung für Neueinschreiber ab WS 2017/18 Änderung der Studiengebühren
    siehe unter Infothek für Studierende Studiengebühren

Rückmeldeformular Studiengang (im Sekretariat für Studierende erhältlich)

Die Rückmeldung muss innerhalb der durch Aushang bekannt gegebenen Fristen, spätestens jedoch bis zum 15. Juni für das darauffolgende Winter- und bis zum 15. Januar für das darauffolgende Sommersemester erfolgen. Versäumt ein Studierender die Rückmeldung innerhalb dieser Fristen oder legt er innerhalb der Frist nicht alle Unterlagen vor, kann ihm auf seinen Antrag eine Nachfrist eingeräumt werden. Diese Nachfrist endet spätestens vier Wochen nach dem letztmöglichen ordentlichen Rückmeldetermin. Nach Ablauf der Nachfrist kann eine Rückmeldung nicht mehr vorgenommen werden. Bei Inanspruchnahme einer Nachfrist oder einer verspäteten Rückmeldung ist eine Verwaltungsgebühr von z.Zt. 30,00 Euro zu entrichten.  

Ein Beurlaubungsantrag ersetzt nicht die Rückmeldung, d.h. Studierende, die beurlaubt wurden, müssen sich fristgerecht rückmelden ( Rückmeldeformular Studiengang im Sekretariat für Studierende erhältlich).  Bei einem Urlaubssemester sind sowohl der Verwaltungskostenbeitrag wie auch der Studierendenwerksbeitrag zu bezahlen.

Kontakt: Sekretariat für Studierende (Raum 244)
Birgit Remete
Manuela Rüdt