Studienfächer

Hauptfächer

Gesang, historische Tasteninstrumente (Cembalo, historische Orgel, Fortepiano, Clavichord), Generalbass, Kammermusik, Violine/Viola, Violoncello, Viola da Gamba, Laute/Theorbe/Gitarre, Fagott/Dulcian, Zink, Blockflöte, Traversflöte, Trompete, Klarinette, Horn.

Spezifische Nebenfächer ergänzen den Hauptfachunterricht

Improvisation, Generalbass, historische Tonsatzlehre, Werkanalyse, Gehörbildung, Aufführungspraxis, Barocktanz, historische Stimmungen, Instrumenten-, Notations- und Quellenkunde, Musikgeschichte, musikwissenschaftliche Vorlesungen und Seminare, szenische Darstellung sowie Körper- und Bewegungsarbeit für Sänger, Pädagogik, Methodik.

In Meisterkursen und intensiver Ensemblepraxis nehmen die Studierenden an Kammermusik- und Consortgruppen, dem Barockorchester, Renaissance- und Vokal-Ensembles sowie an Tanz- und Bühnenarbeit teil.