Solistische Ausbildung - Konzertexamen

Das Aufbaustudium kann nach einem erstem künstlerischen Abschluss und einer bestandenen Aufnahmeprüfung studiert werden.  

Das Studium ist besonders begabten Studierenden vorbehalten. Im Zentrum stehen Repertoirestudien als grundlegende Voraussetzung für den Eintritt ins Konzertleben oder die Teilnahme an Wettbewerben. Von den Studierenden erfordert dies neben einer Konzentration auf das gewählte Hauptfach auch eine erhöhte Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten.    

Regelstudienzeit: 4 Semester  

Abschluss: Konzertexamen

Studienbeginn: zum Winter- und Sommersemester  

Studienrichtungen
Instrumentalspiel
Instrumentalspiel - Schwerpunkt Alte Musik
Klavier-Kammermusik
Kammermusik für festes Ensemble
Liedgestaltung
Gesang
Gesang - Schwerpunkt Alte Musik
Dirigieren - Schwerpunkt Orchesterleitung (momentan nicht möglich)
Dirigieren - Schwerpunkt Chorleitung  

Studienverlauf: Vorgesehen sind zwei Stunden Hauptfachunterricht.  

Aufnahmeprüfung für Bewerbungen für das Konzertexamen:

Bewerbungszeitraum für die Aufnahmeprüfung zum SS: 01.09.-31.10.
Bewerbungszeitraum für die Aufnahmeprüfung zum WS: 01.02.-31.03.
Bedingungen für die Aufnahmeprüfung Konzertexamen

Informationen zur Aufnahmeprüfung finden Sie auch in der Infothek für Bewerber > Aufnahmeprüfung     Weitere Informationen finden Sie in der Immatrikulationssatzung