Sonja Lena Schmid übernimmt Professur für Ensemble und digitale Performance

Ab dem 1. Mai wird Sonja Lena Schmid als Professorin für Ensemble und digitale Performance am Landeszentrum MUSIK–DESIGN–PERFORMANCE der Musikhochschule Trossingen tätig sein. Sonja Lena Schmid studierte Cello und Kammermusik in Hamburg, Amsterdam, Den Haag und Lübeck und ist als Cellistin und Performerin international aktiv, z.B. seit 2012 mit dem Decoder Ensemble für aktuelle Musik, 2008-2019 mit Salut Salon (ECHO Klassik 2016). Sie brennt sowohl für die „klassische“ Ensemblearbeit als auch für szenische und interdisziplinäre Projekte.

Foto Prof. Sonja Lena Schmid

Prof. Sonja Lena Schmid

Interview mit Sonja Lena Schmid


MH Trossingen