Sophia Waldvogel Finalistin im Hochschulwettbewerb Musikpädagogik 2019

Die letztjährige Master-Absolventin der Trossinger Music&Movement-Abteilung nimmt mit ihrem Projekt "Jederzeitlos" am bevorstehenden Finale des 9. Hochschulwettbewerbs Musikpädagogik der RKM teil.

2016 bis 2018 absolvierte die Musikpädagogin Sophie Waldvogel an der Trossinger Musikhochschule den Masterstudiengang Music&Movement mit dem Profil Rhythmik Performance. Daran schloss sie ein Masterstudium „Culture & Religion“ an der Berliner Humboldt Universität an. Während ihrer Trossinger Studienzeit arbeitete sie als Bewegungslehrerin bei Pangea unique.dance e.V. in Altlandsberg bei Berlin und entwickelte dort das Projekt „Jederzeitlos“ mit an Multipler Sklerose erkrankten Frauen. In dem Projekt erfahren die Teilnehmerinnen Rhythmus an der Schnittstelle von Musik, Tanz und Sprache.

Mit dem Projekt „Jederzeitlos“ erreichte Sophia Waldvogel das Finale des 9. Hochschulwettbewerbs Musikpädagogik der RKM, das am 19./20. Mai 2019 an der Nürnberger Musikhochschule stattfindet.

Ihren ersten Wettbewerbserfolg hatte sie übrigens 2017 beim Kampnagel Sommerfestival in Hamburg, wo sie den 1. Preis beim Wettbewerb „Think Privacy“ gewann.

Seit März 2019 arbeitet die vielseitig engagierte Rhythmikerin und Musikpädagogin als Betreuerin von suizidgefährdeten Jugendlichen bei „neuhland“, einem gemeinnützigen Träger im Bereich der Krisenhilfe für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Berlin.


MH Trossingen