Erasmus-Praktika

ERASMUS-Auslandspraktikum (SMP):

Studierende der Hochschule Trossingen können an einer selbstgewählten Institution oder in einem Unternehmen im EU-Raum ein Praktikum ableisten. Dabei kann es sich sowohl um freiwillige als auch um Pflichtpraktika handeln, z.B. von Schulmusikstudierenden oder Musikdesign-Studierenden.

Sofern die ERASMUS-Regeln eingehalten werden, kann das Praktikum mit einem ERASMUS-Stipendium gefördert werden (abhängig von den zur Verfügung stehenden Mitteln; zur Höhe siehe vorige Seite). 

Die Anerkennung der im Ausland erbrachten Leistungen erfolgt analog des Vorgehens beim Auslandsstudium. Vor dem Praktikum wird dazu ein Learning Agreement abgeschlossen zwischen der MHS Trossingen, den Studierenden und der aufnehmenden Einrichtung bzw. dem Betrieb.

Ein ERASMUS-Praktikum muss mindestens 2 Monte dauern, die Höchstdauer sind 12 Monate je Studiengang. Es sind wiederholte ERASMUS-Praktika möglich (jeweils bis zu 12 Monate je Studiengang). Auch im Jahr nach einem Abschluss kann ein Praktikum zur Erleichterung des Berufseinstiegs noch gefördert werden, sofern der Antrag noch während des Studiums gestellt wurde.

Informationen zur Bewerbung erhalten Sie im International Office der MHS Trossingen, Frau Hermle-Marquart.

Link für weitere Informationen:www.eu.daad.de/studierende